Mitarbeiter (m/w/d) Empfang

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts trägt der Abwasserzweckverband Wipper-Schlenze Sorge für die ordnungsgemäße Schmutzwasserbeseitigung für ca. 40.000 Einwohner in seinem Verbandsgebiet. Der Zweckverband richtet sein Handeln mit Blick in die Zukunft dahingehend aus, die Aufgabe der Schmutzwasserbeseitigung nachhaltig und in hoher Qualität im Sinne der Einwohnerinnen und Einwohner abzusichern und seiner Verantwortung gerecht zu werden, sodass auch nachfolgende Generationen in einer sauberen Umwelt leben können.

Zur Verstärkung seines Teams beabsichtigt der Abwasserzweckverband Wipper-Schlenze zum 01.04.2023 eine Stelle als

Mitarbeiter (m/w/d) Empfang

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 Wochenstunden).


Diese Schwerpunktaufgaben erwarten Sie:

  • Telefonzentrale / Vermittlung von Gesprächen
  • Empfang
    • Einlass; Verschlusssicherheit des Verwaltungsgebäudes (Einhaltung der Öffnungszeiten)
    • Leiten der Besucherströme
    • Kundenbetreuung (Information über Gebühren / Beiträge / Kostenerstattungen, Zuständigkeiten, Terminvergaben)
  • organisatorische Aufgaben allgemeiner Art
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Versammlungen, Beratungen, Terminen
  • Büromaterialbestellungen
  • Einteilung der Dienstfahrzeuge der Verwaltung sowie Fuhrparkverwaltung; Erfassung und Koordination der PKW-Nutzung, Kfz-Schlüsselausgabe; Transporte bei Bedarf mit PKW
  • turnusmäßige Kontrolle der Erste Hilfe-Kästen
  • Zuarbeiten für den Fachbereich Kundenbetreuung wie z. B.
    • Einpflegen und Änderungen von Kundenstammdaten
    • Einpflegen von Zählerständen – 2. Wasseruhr
    • Verbrauchsabrechnung
    • Elektronische Archivierung der Grundstücksakten
    • Einscannen von Wasserzählerablesekarten

 

Folgende Voraussetzungen für die Stellenbesetzung sind zu erfüllen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement oder eine vergleichbare Berufsausbildung im bürowirtschaftlichen Bereich
  • gute PC-Kenntnisse (MS Office) und Kenntnisse in bürowirtschaftlichen Abläufen
  • strukturierte, zuverlässige, selbstständige und umsichtige Arbeitsweise
  • Kontaktfreudigkeit, Loyalität, sicheres, überzeugendes und höfliches Auftreten
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität, hohe Eigeninitiative, Teamfähigkeit und ein kooperativer Arbeitsstil in der Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Fahrerlaubnisklasse B
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung und Qualifizierung

 

Was bietet der Abwasserzweckverband Wipper-Schlenze als Arbeitgeber?

  • eine Stelle, die nach Entgeltgruppe 5 auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD (VKA)) bewertet ist
  • eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden
  • die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • flexible Arbeitszeitregelungen
  • Gewährung einer Jahressonderzahlung sowie einer zusätzlichen leistungsorientierten Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Die eingehenden Bewerbungen bewerten wir ausschließlich hinsichtlich fachlicher Qualifikation. Wir berücksichtigen unabhängig von Religion, Geschlecht, sexueller Identität, Nationalität oder Alter. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Das Vorliegen einer Schwerbehinderung/ Gleichstellung teilen Sie uns zur Wahrung Ihrer Interessen bitte bereits in der Bewerbung mit.

Wenn Sie Interesse an einer anspruchsvollen Tätigkeit beim Abwasserzweckverband Wipper-Schlenze haben, dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf) schriftlich mit den entsprechenden Zeugnissen und Nachweisen

bis zum 20.01.2023, 12:00 Uhr, an den

 

Abwasserzweckverband Wipper-Schlenze
Personalabteilung
Sanderslebener Straße 40
06333 Hettstedt

Alternativ können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail an

bewerbung@azv-wipper-schlenze.de

senden.

Bitte beachten Sie, dass wir die Bewerbung bei Versendung per E-Mail ausschließlich im PDF- Format wünschen. Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den datenschutzrechtlichen Informationen auf unserer Homepage https://azv-wipper-schlenze.de/datenschutz.html.

Wir bitten um Beachtung, dass Bewerbungsunterlagen nur unter Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages in angemessener Größe zurückgesandt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, die Unterlagen nach Abschluss des Stellenauswahlverfahrens beim Abwasserzweckverband Wipper-Schlenze abzuholen. Über den konkreten Zeitraum der Abholung werden Sie nach Abschluss des Bewerberauswahlverfahrens informiert. Alle danach vorhandenen Unterlagen werden vernichtet.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Kosten, die Ihnen im Zuge des Bewerbungsverfahrens ent- stehen, insbesondere Vorstellungskosten, nicht erstatten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Zurück